Assam

Aus TeeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Assam in Indien

Assam ist ein Tee-Anbaugebiet in Nordindien. Auch der dort angebaute Tee wird Assam genannt.

1823 wurden in Assam wilde Teepflanzen entdeckt, die Camellia sinensis assamica. Die Bedingungen, unter denen sie gedeihen, sind in Indien einzigartig: Die Temperatur steigt tagsüber auf 40°C an, kombiniert mit den starken Regenfällen ergibt dies in Klima wie in einem Treibhaus. Dieses Klima wird für den einzigartigen malzigen Geschmack der Assam-Tees verantwortlich gemacht.

Assam-Tees kommen überwiegend als Broken-Tee und in Blends auf den Markt. Sie sind Bestandteil der beliebten Ostfriesenmischungen sowie der englischen Frühstückstees. Ceylon-Assam-Mischungen finden sich als Eigenmarken in den Regalen aller Discounter und Supermärkte.