Blend

Aus TeeWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kusmi Tee - Ein Blend aus chinesischem Tee mit Zitrusfrüchten, Vanille und Gewürzen.

Blend (engl. "Mischung") bezeichnet Tee, der nicht aus einer einzigen Sorte besteht, sondern aus mindestens zwei Teesorten gemischt wurde. Mit einer solchen Mischung von Teesorten, erzeugt und steuert man meist in der industriellen Produktion Geschmack und Qualität.

Beispiele für Mischungen[Bearbeiten]

Ostfriesentee, ein Blend aus überwiegend Assamtees. Außerdem können enthalten sein: Tee aus Afrika, Ceylon Tee, Java, Darjeeling, eventuell Keemun Tee. Es gibt kein verbindliches Rezept für Ostfriesentee, jedoch darf nur solcher Tee als Ostfriesentee bezeichnet werden, der in Ostfriesland gemischt wurde. Die Bezeichnung "Ostfriesische Mischung" kann hingegen frei verwendet werden.

Russischer Karawanentee, ein Blend aus milden chinesischen Schwarztees, Oolongs sowie in der Regel Tarry Lapsang Souchong Tee.

English Breakfast Tea, ein Blend aus Assam, Ceylon und afrikanischen Tees. Im Allgemeinen etwas stärker im Geschmack als die in deutschen Supermärkten verkauften Ceylon-Assam-Tees, die selbstverständlich auch Blends sind.

Herstellung[Bearbeiten]

Um die gleichbleibende Qualität eines Blend in jeder Saison von neuem zu gewähren, wird die Mischung durch einen Tea Taster bestimmt und die dazu notwendigen Tees beim Einkauf ausgewählt.